Lernen, wo’s schön ist

Weimar – ein Ort der Inspiration

Slide-Weimar

 

Unser Haupt-Standort ist Weimar / Thüringen – ein Symbolort mit großer Vergangenheit. Zwischen Klassik und Bauhaus, Gedenkstätte Buchenwald und Schloss Ettersburg hält Weimars kulturelles Leben Erinnerungen wach.

Hier bieten wir Ihnen ein inspirierendes Ambiente. Unser liebevoll eingerichtetes Seminarzentrum ist direkt am weltberühmten Park an der Ilm gelegen, wo Goethes Gartenhaus steht. In wenigen Minuten erreichen Sie von hier aus die historische Altstadt
mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten, die größtenteils zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören. Oder Sie verbringen Ihre Mittagspause im Goethepark, der praktisch vor unserer Haustür beginnt.

Der große Landschaftspark am Rande der Weimarer Altstadt ist Teil eines kilometerlangen Grünzugs entlang der Ilm. Unser Seminarzentrum liegt vis-à-vis des Römischen Hauses. Hier starten Sie, wenn Sie zwischen den Seminareinheiten mit sich alleine sein, die Eindrücke des Kurses verdauen und Ihre neuen Ideen auf die Erde bringen wollen. Vielleicht möchten Sie einfach nur im Park verweilen, der mit seinen Bäumen, Höhlen, Fluss und Wiesen zum Relaxen einlädt. Hierher verlegen wir bei schönem Wetter die eine oder andere Seminareinheit – es ist einfach wunderschön, in dieser Umgebung zu lernen!

Die Geschichte von Weimar ist mit Johann Wolfgang von Goethe und Friedrich von Schiller verbunden, und auch mit weiteren großen Namen aus verschiedenen Jahrhunderten: Christoph Martin Wieland, Johann Gottfried Herder, Franz Liszt, Martin Luther, Walter Gropius …

So erleben Sie Ihre Weiterbildung in einer der schönsten Städte Deutschlands – wo große Geister aller Zeiten ihr Lebenswerk schufen und deren geistige Aura gegenwärtig blieb. Weimar ist ein Ort zum Wundern!

Der Weimarer Musiker Günter von Dreyfuß offenbarte der Stadt in einem Lied seine Liebe und dass sie ihn „fest und warm in ihrer Seele hat“. Sein Song vermittelt eine Ahnung davon, was viele Menschen fühlen, wenn sie hier sind. Hören Sie doch mal rein – hier in einer Fassung aus einem Konzert mit dem Titel “Classic meets Rock” zusammen mit der Staatskapelle des Deutschen Nationaltheaters Weimar:

 

Anreise

Ein Standort in der Mitte Deutschlands ist von Vorteil. Goethe brauchte seinerzeit von Frankfurt/Main nach Weimar noch zwei volle Tage, heute sind es knapp zwei Stunden, die den Aufwand wirklich lohnen:

• Autobahn A4 Dresden – Frankfurt/Main 
Abfahrt Weimar
• Autobahn A9 Berlin – München
 30 km ab Hermsdorfer Kreuz
• B7 
Kassel – Eisenach – Erfurt – Weimar – Jena – Gera
• B85 
Bayreuth – Kulmbach – Kronach – Saalfeld – Rudolstadt – Weimar – Kyffhäuser 
(Bier- und Burgenstraße)
Weimar ist an das Fernverkehrsnetz der Deutschen Bahn angeschlossen.
Zur Reiseauskunft …
Fernbuslinien mit Direktziel Weimar gibt es zum Beispiel ab Hamburg, Hannover, Bremen, Berlin, Halle, Dresden, Köln, Frankfurt, Nürnberg, München, Stuttgart, Salzburg (über München), Basel.
Zur Busliniensuche …

Weitere Informationen

Reisen nach Weimar:
80 Seiten Weimar – das Handbuch für Besucher zur Vorbereitung eines Aufenthaltes in unserer Stadt. Arrangements, Stadtführungen, kulturelle Höhepunkte – lassen Sie sich inspirieren!
Hier anschauen, ausdrucken oder anfordern …

Gastgeberkatalog:
Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen sowie Restaurants in Weimar und im Weimarer Land sind hier aufgeführt. Alle auf einen Blick und mit allen wichtigen Informationen zu Ausstattung, Kapazitäten und Preisen.
Hier anschauen, ausdrucken oder anfordern …

Die Seiten der Tourismus-Information Weimar:
www.weimar.de