Seminar für BR-Vorsitzende und Stellvertreter

Vorsitzende/r zu sein ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Der Betriebsrat ist eine hierarchiefreie Organisation – sie funktioniert, weil die Mitglieder sich freiwillig engagieren. Da gilt es, die Interessen der unterschiedlichsten Charaktere unter einen Hut zu bringen, Willensbildungsprozesse zu ermöglichen und dabei auch noch die vom Gesetz geforderten Formalien einzuhalten. Gelingt das immer? Dieses Seminar vermittelt Ihnen das nötige Know How dafür.

Die Inhalte des Seminars:

Rechtsstellung des/der Vorsitzenden bzw. des Stellvertreters aufgrund des BetrVG

  • „Erste/r unter Gleichen“
  • Entgegennahme und Abgabe von Erklärungen für den Betriebsrat
  • Vorbereitung und Durchführung von Betriebsratssitzungen
  • Festsetzung der Tagesordnung, Ladung zu den Sitzungen
  • Teilnahmerechte der JAV, SBV, Gewerkschaft
  • Ladung von Ersatzmitgliedern
  • Der Betriebsratsbeschluss
  • Beschlussfähigkeit, Stimmrechte, Mehrheiten
  • Aufhebung/Änderung und Unwirksamkeit von Beschlüssen
  • Kosten und Sachaufwand des Betriebsrats
  • Zusammenarbeit und Aufgabenteilung
  • Zusammenarbeit mit JAV, SBV, GBR, KBR, Gewerkschaft
  • Delegation von Aufgaben an den Betriebsausschuss und an andere Ausschüsse
  • Das Monatsgespräch mit dem Arbeitgeber
  • Vorbereitung und Durchführung einer Betriebs-/Abteilungsversammlung
  • Zeitpunkt und Leitung der Versammlung
  • Der Tätigkeitsbericht: Erstellung, Inhalt, Verantwortlichkeit
  • Rechte und Pflichten der Mitglieder
  • Verhältnis von Arbeitspflicht und Betriebsratsaufgaben
  • Betriebsratstätigkeit und Lohnausfallprinzip
  • Geheimhaltungs-/Verschwiegenheitspflichten
  • Folgen bei Pflichtverletzungen

Führen in einer hierarchiefreien Organisation

  • Führen mit Resonanz – das Wesen emotional intelligenter Führung
  • Vergleich zu dissonanten Führungsstilen
  • Entwicklung emotional intelligenter Führungskompetenzen mit Mitteln der systemischen Organisationslehre
  • Besonderheiten der Führung im hierarchiefreien BR – Ergebnisse der Motivationsforschung
  • Die eigene Führungskompetenz gezielt verbessern

Das Betriebsrats-Team als Erfolgsfaktor

  • Grundsätze der Teamarbeit
  • Teamstrukturen erkennen und analysieren
  • Aufgabenverteilung und Delegation
  • Gruppendynamische Prozesse richtig steuern
  • Zielvereinbarung und Zielkontrolle im Team
  • Spezielle Konfliktlösungstechniken für Teams
  • Umgang mit Konflikten und Krisen im BR
  • Positionierung in Konkurrenzsituationen
  • Unterschiedliches Rollenverständnis der Gremiumsmitglieder
  • Mit Widerständen im Gremium umgehen
  • Verantwortungsbereitschaft der Betriebsratsmitglieder erhöhen

Kommunikationstechniken für Führungsverantwortliche

  • Fragetechniken als Führungsinstrument
  • Spiegelungs- und Feedbacktechniken in Kommunikationssituationen
  • Vereinbarung von gemeinsamen Regeln und Arbeitsabläufen
  • Wichtige Regeln für Verhandlungen, Besprechungen und Konferenzen

 

Termine, Orte, Preise

22. – 26. Oktober 2018, Seminarzentrum in der Handwerkskammer, Hamburg
Übernachtung im Hotel Imperial, einem kultigen Hotel auf dem Kiez; nur wenige Gehminuten von unserem Seminarzentrum entfernt.

Das sollten Sie wissen:
Jede/r Teilnehmer/in hat Gelegenheit zu einem persönlichen Coaching von ca. 30 Minuten. Termin nach individueller Absprache. Honorar im Teilnehmerpreis enthalten.
Das Seminar ist als Modul unserer Zertifikatsausbildung „Kommunikationsmanagement“ anerkannt.

Seminargebühr (zuzgl. MwSt.):
1.841,– € inkl. Übernachtung / VP
Grundpreis ohne Übernachtung: 1.469,50 €

Inklusive:
Umfangreiche Teilnehmerunterlagen, praktisch auf Lehrbuchniveau, Tagungspauschale, Mittagessen, zwei Kaffeepausen mit kleiner Zwischenverpflegung.
Bei Vollpension zusätzlich: Übernachtung / Frühstück, Abendessen.

Seminarzeiten:
Beginn am 1. Tag um 15.00 Uhr, Ende am letzten Tag um ca. 13.00 Uhr

 

 

Anmeldung

Das Seminarprogramm zum Ausdrucken

Betriebsratsbeschluss: Vorlage für den Brief an den Arbeitgeber (PDF)